Geburtstage sind meine Lieblings-Bastelgrund-Feste. Am liebsten fertige ich für das Geburtstagskind eine ganz individuelle Überraschungskarte oder -geschenk.

Wie schon beim Eisparty-Workshop festgestellt, sind Pop Up Karten total toll und einzigartig und einfach super easy zu machen. Passend zur 30er-Überraschungsparty eine Überraschungs-Party-Pop-Up-Karte. (Ich liebe lustige, nicht endenwollende Wortaneinanderreihungen ;D )

 

PopUp30
Pop Up Karte zum 30. Geburtstag

Happy Birthday, M.!

 

Um diese Karte nachzubasteln brauchst du das Stempelset Maßvolle Grüße und die Thinlits Formen Große Zahlen. Mit den In Color 2017-2019 Farben Limette und Meeresgrün und dem Designerpapier Allerliebst (Bogen mit meeresgrünen Streifen).

 

Schneide ein Farbkartonstück in den Maßen 14,7 cm x 10,4 cm zurecht für die Stege. Diese wird später auf die eigentliche Karte geklebt. Die Pop Up Karten sind deshalb etwas schwerer als andere.
Überlege dir die Anordnung deiner Deko-Element und lege sie ungefähr auf die geöffnete Karteninnenseite. Behalte zwischen den Stegen einen Mindestabstand von 0,5 cm.
Schließe nun die Karte und zeichne dir die Stege auf. Umso weiter du die Stege einschneidest umso weiter vorne im „Raum“ wird nachher das hier angebrachte Element schweben. Durch Variation der Stegtiefe und der Abstände nebeneinander kannst du ein beliebiges dreidimensionales Bild gestalten.
Pop Up Stege Zeichnung

Falte deine Stege in die andere Richtung nach innen. Klebe deine Deko-Elemente an.

Klebe diese Innenseite am besten mit Flüssigkleber auf die Grundkarte und schließe beides sofort, damit alles am richtigen Platz festklebt.

Alles klar? Nein? Frag mich gerne!

 

Advertisements